Suche

IMMER AKTUELL.ALLE NEWS AUF EINEN BLICK.

Berufung von Jürgen Christian Schütz stärkt Wirtschaftssenat

Jürgen Christian Schütz, Geschäftsführer der BEULCO GmbH & Co. KG, wurde in den BVMW-Wirtschaftssenat Nordrhein-Westfalen berufen.

Attendorn. Jürgen Christian Schütz, Geschäftsführer der BEULCO GmbH & Co. KG, wurde in den BVMW-Wirtschaftssenat Nordrhein-Westfalen berufen.


Der Bundesverband mittelständischer Wirtschaft (BVMW) gilt als Botschafter des Mittelstandes. Seit der Gründung im Jahre 1975 macht sich der BVMW als Verband des Mittelstands in Deutschland, Europa und der Welt stark. In Deutschland sind 99,6%  aller Unternehmen mittelständisch geprägt; damit vertritt der Mittelstand 70% aller Beschäftigten in der Wirtschaft, dessen Jahresumsatz bei ca. 2 Billionen Euro liegt.  


Als beratendes Gremium steht der Senat innerhalb des Verbandes Pate für die Entwicklung und Umsetzung wirtschaftspolitischer  Zielvorstellungen des Mittelstands. Die Ernennung der Senatoren sieht eine repräsentative Auswahl der Unternehmen aus den jeweiligen Wirtschaftssektoren vor. Die Senatoren sind außergewöhnliche und bemerkenswerte Persönlichkeiten aus der Wirtschaft.


Jürgen Christian Schütz vertritt als Geschäftsführer die BEULCO GmbH & Co. KG – ein Unternehmen der metallverarbeitenden Industrie, das sich eine führende Marktposition in der Fluidtechnologie und insbesondere in der Sanitärbranche mit Spezialsanitärprodukten erarbeitet hat. Durch ihn wurde das Unternehmen in den letzten Jahren mithilfe einer zugeschnittenen, umfassenden Unternehmensstrategie neu ausgerichtet und für die Zukunft erfolgsversprechend aufgestellt.   
Mit der Berufung von Jürgen Christian Schütz erhofft sich der BVMW weitere Impulse für seine gesellschafts- und wirtschaftspolitische Arbeit.