Suche

IMMER AKTUELL.ALLE NEWS AUF EINEN BLICK.

BEULCO auf der e-world in Essen

Transparenz, Kontrolle und Sicherheit im Wassernetz – auch auf den letzten Metern! Dies war das Hauptthema bei BEULCO auf der diesjährigen E-world in Essen. BEULCO ist zum ersten Mal als Aussteller dabei.

Ein Problem, dass viele Versorger kennen: Insbesondere der letzte Netzabschnitt zum Endverbraucher ist völlig intransparent. Wo und wann wie viel Wasser verbraucht wird, wann die Versorgungsnetze Spitzenbelastungen ausgesetzt sind oder kaum genutzt werden, weiß man höchstens aus Erfahrung. 

Was aber, wenn dieses Wissen vorhanden ist?

Dieses Wissen hat potenzial, Netze effektiver und effizienter zu gestalten und zu betreiben und somit auch den Energieverbrauch zu senken. Somit können langfristige Ziele wie Effizienzsteigerungen, Einspareffekte, die Erzielung von Mehrwerten, Qualitätssteigerungen sowie ein Mehr an Sicherheit erreicht werden.

BEULCO stellt den neuen Geschäftsbereich iQ water auf der e-world vor. Das neuartige System macht es möglich, dass künftig  Verbrauchs- und Zustandsdaten (Wasserverbrauch, Druck, Temperatur) zu jedem Zeitpunkt abrufbar sind, analysiert werden können, um daraus Schlüsse zur Netz- und Druckoptimierung ziehen zu können. Somit können zum Beispiel Verbrauchsspitzen und Leelaufzeiten im Versorgungsnetz identifiziert werden – bisher kennen wir nur das Gesamtvolumen. Daraus lassen sich flexible Tarifmodelle ableiten – Günstige Nachttarife oder teure  Morgentarife. Dadurch lassen sich Verbrauchsspitzen bzw. Stagnationen verringern, das Netz ist gleichmäßig ausgelastet und es kann ein effektiveres Druckmanagement betrieben werden.

Das System kann sich auf der e-world live vor Ort angesehen werden – in Halle 4, Stand 4-617. BEULCO lädt ein, über Herausforderungen und Chancen in der Wasserversorgung zu diskutieren und gemeinsam an weiteren Lösungen zu arbeiten.