Suche

IMMER AKTUELL.ALLE NEWS AUF EINEN BLICK.

Ein Jahr unterwegs - der BEULCO Liner auf Tour

Das Ausstellungs- und Schulungsfahrzeug der Firma BEULCO – der BEULCO Liner – ist im April 2018 genau ein Jahr in ganz Deutschland unterwegs gewesen. Nach ca. 50.000km kann Carsten Liehr ein positives Fazit ziehen:

Ein aufregendes erstes Jahr mit vielen Erfahrungen. Im vergangenen Jahr konnten so über 2.000 Fachhandwerker, Installateure, Wassermeister und Handelspartner besucht, informiert und geschult werden. Hinzu kommt die Präsenz auf Hausmessen und Theken-Tagen, bei denen der Herr Liehr mit seinem Liner ein gern gesehener Gast ist.

„Am größten ist das Interesse an unseren Produkten für die mobile Trinkwasserversorgung, insbesondere an den Standrohren mit Systemtrennern. Die Themen Trinkwasserhygiene und Absicherung des Trinkwassernetzes gewinnen in Deutschland mehr und mehr an Bedeutung“.  Nicht zuletzt scheint dies an dem hohen Verschmutzungsrisiko und dem zunehmenden Einsatz der Gesundheitsämter zu liegen.

Aus diesem Grund wird auch die Reinigung und Desinfektion von Produkten für die Wasserverteilung ernster genommen. Um Wasserversorger hier optimal zu unterstützen, berät Carsten Liehr intensiv zu diesen Themen. Was in der Vergangenheit eine aufwändige, kosten- und zeitintensive Prozedur war, kann heute schnell und einfach über die Desinfektionsanlage von BEULCO und dem dazugehörigen Mittel BEULCO Clean gelöst werden.

„BEULCO Clean ist ein Desinfektionsmittel auf Natriumhypochlorit-Basis und kein Gefahrenstoff. Es ist umweltfreundlich und baut sich zu 100% wieder ab. Wir messen die desinfizierende Wirkung anhand der Redox-Spannung im Wasser, so können wir wirklich nachweisen, dass die Standrohre keimfrei sind“, erklärt Herr Liehr.

Die Redox-Spannung [mV] ist ein Maß für die keimtötende und oxidative Wirkung von Desinfektionsmitteln im Wasser. In der Regel dauert der Desinfektionsprozess zwischen sechs und zehn Minuten je nach Umgebungsvoraussetzungen (Trinkwasserqualität, Reinheit der Leitungen, etc.). Da nur sehr wenig des Desinfektionsmittels benötigt wird, können mit ca. 20 Litern 20 bis 40 Standrohre nachweislich desinfiziert werden. Bei der Verwendung von Mitteln auf Natriumhypochlorit-Basis können Keime keine Resistenzen bilden, da das Mittel sofort wirkt und keine Befüll- bzw. Verweildauer in der Armatur benötigt wird. Bei einer Befüllung mit Mitteln auf Wasserstoffperoxid-Basis können Keime während der Verweildauer des Mittels in der Armatur Resistenzen gegen das entsprechende Desinfektionsmittel bilden.

Mit diesem und weiteren Themen ist der BEULCO Liner auch 2018 wieder in ganz Deutschland unterwegs. Die eingebaute Produktstrecke wird regelmäßig um Neuprodukte ergänzt, sodass Besucher sich alle Details live vor Ort anschauen können. Gerne kommen wir auch bei Ihnen vorbei – kontaktieren Sie dazu einfach das BEULCO Team oder Herrn Liehr persönlich.