Merkliste
Es befinden Sich noch keine Produkte in Ihrer Merkliste.
Alle Produkte anzeigen
Jetzt anfragen
Liste herunterladen
Anfrage

Achtung: Sollten Sie ein Privatanwender sein, wenden Sie sich bitte an Ihren Installationsfachbetrieb bzw. gegebenenfalls an einen Fachgroßhandel. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Nachricht senden
Smart Infrastructure

Jetzt testen und gewinnen!

Testen Sie kostenfrei die iQ TrackIT Standrohr-Verwaltungs-Software.

Anmelden und direkt am Gewinnspiel für eine Basis-Version im Wert von 848€ teilnehmen! Nur noch bis 30. Juni 2024!

Die Infrastruktur von Morgen

Die zunehmende Urbanisierung und die Herausforderungen des Klimawandels stellen die traditionelle Wasserversorgung vor immer komplexere Anforderungen. Smart Infrastructure bezieht sich auf die Integration modernster Technologien in bestehende Versorgungssysteme, um Effizienz, Nachhaltigkeit und Zuverlässigkeit zu verbessern. Im Bereich der Wasserversorgung zielt Smart Infrastructure darauf ab, mithilfe von Sensoren, Datenanalyse und Automatisierung den gesamten Wasserzyklus - von der Gewinnung über die Verteilung bis zur Entsorgung - intelligenter zu gestalten. Dieser Ansatz verspricht nicht nur eine effizientere Ressourcennutzung, sondern auch eine schnellere Erkennung von Leckagen, Frühwarnsysteme für Wasserverschmutzung und insgesamt eine bessere Anpassungsfähigkeit an sich verändernde Umweltbedingungen. 

Weitere intelligente Lösungen

Das Ziel: Wasserverluste reduzieren

Smart Farming

Optimierte Beregnung für Landwirtschaft & Kommunen

iQ HydrON ist perfekt auf die Bedürfnisse von Agrarbetrieben abgestimmt und stelle ein digitales System zur effizienten Beregnung von Feldern in der Landwirtschaft zur Verfügung. 

Smart Home

Die intelligente Überwachung für den Energieverbrauch

Für den Smart Home-Bereich haben wir Wächter für den Energieverbrauch zu Hause entwickelt. So kann ganz einfach über das Smartphone der Wasser-, Gas- und Stromverbrauch überwacht und optimiert werden. Dadurch werden z.B. Wasserleckagen erkannt und Transparenz in die Energiekosten gebracht.