Suche

FROSTSICHER WASSER ZAPFEN.DAS GANZE JAHR.

Frostsicheres Gartenstandrohr

Das neue Gartenstandrohr von BEULCO ist die intelligente Lösung für den frostfreien Betrieb von Zapfstellen in Gärten und Parkanlagen.

Allen, die das ganze Jahr hindurch im Außenbereich Wasser zapfen müssen, ist die Problematik von eingefrorenen Leitungen und geplatzten Wasserhähnen bekannt. In der Übergangszeit, vor Beginn der Frostperiode, wird immer wieder der Zeitpunkt der Absperrung der Außenzapfstelle und Entleerung der Zuleitung verpasst. Der Betrieb der Außenzapfstelle ist während dieser Zeit nicht möglich. Ganz anders mit dem neuen BEULCO Gartenstandrohr.

Das neue System punktet durch die einfache Installation direkt an der Wasserleitung - es sind keine zusätzlichen Bauteile wie Hydranten oder Kappen notwendig. Je nach Bedarf lässt sich die Höhe des Gartenstandrohres und die Länge des Wasserauslaufs individuell anpassen.

Natürlich spielen auch hier die Themen Trinkwasserhygiene und Trinkwasserschutz eine große Rolle. Durch den eingebauten Rückflussverhinderer besteht keine Gefahr, dass verschmutztes Wasser ins Trinkwasser gelangt. Mit diesem Standrohr ist es möglich, das ganze Jahr über im Außenbereich Wasser zu zapfen - auch im Winter.

  • Wasserentnahme auch während Frostperioden möglich, da das Standrohr in der „Geschlossen“-Stellung vollständig entleert wird
  • Einfache Entleerung über die Drainage
  • Verschleißfreie Betätigung durch den Einsatz von Keramikscheiben
  • Zapfstrahl und Durchflussmenge sind durch den Einsatz von verschiedenen Strahlreglern veränderbar
  • Rückflussverhinderer im Wasserzulauf
  • Freie Standortwahl möglich (eine Wand oder Ähnliches ist nicht zwingend erforderlich)
  • Je nach Modell können auch zwei Schläuche an ein Standrohr angeschlossen werden
  • Auch mit abschließbarem Griff erhältlich (abschließbar mit handelsüblichem Vorhängeschloss)
  • Die Wasserzuleitung muss im frostfreien Bereich verlegt werden
  • Die Absperrung (Einbautiefe) muss unterhalb der Frostgrenze eingebaut werden
  • Bei der Entleerung in die Drainage gelangt das Wasser (in Abhängigkeit vom Modell ca. 0,3l bis 0,5l) aus dem Standrohr ins Erdreich. Je nach vorhandenen Bodenverhältnissen und Häufigkeit der Wasserentnahme im Winter muss ein ausreichend großes Kiesbett zur Aufnahme des Entleerungswassers geschaffen werden.
  • Vor der Frostperiode muss das Gartenstandrohr unbedingt bis zum Anschlag auf „Geschlossen“ geschaltet werden, um das Standrohr bis in den frostfreien Bereich zu entleeren.
  • Bei Frost oder Frostgefahr muss das Standrohr nach jeder Wasserentnahme in die Schaltung „Geschlossen“ gebracht werden
  • Durch diese Technik ist es möglich, auch während der Frostperiode Wasser zu zapfen
  • Damit die Entleerung in die Drainage funktioniert, müssen Schläuche und andere Anschlusssteile, die eine Belüftung verhindern, entfernt werden

Materialien

KomponenteMaterial
GriffZink-Druckguss verchromt
Gehäuseteile (Entnahmebereich)Messing verchromt
GehäuserohrEdelstahl
Gehäuseteile
(im Erdreich)
Messing

Zubehör und Ersatzteile

Tropfblech

Set Stabilisierungsflügel (Erssatzteil)

Siebkorb mit Kappe

Interesse? Wir sind gerne für Sie da.